Home
Visa u. Gebühren
Antragsunterlagen
Beglaubigungen
Anfahrt
 


Sie können in unserem Honorarkonsulat Dokumente bzw. Urkunden beglaubigen bzw. legalisieren lassen, die im üblichen internationalen wirtschaftlichen Verkehr gebraucht werden (Free-Sale-Dokumente, Warenursprungsbescheinigungen etc.).

Um eine Beglaubigung deutscher amtlicher Dokumente bei uns zu beantragen, müssen die von deutschen Behörden ausgestellten Dokumente zuerst vom zuständigen Regierungspräsidium oder vom zuständigen Landgericht des jeweiligen Bundeslandes legalisiert werden.

Um eine Beglaubigung anderer deutscher Dokumente (außer den oben genannten) bei uns zu beantragen, müssen diese Dokumente zuerst vom Notar und anschließend vom zuständigen Landgericht des jeweiligen Bundeslandes legalisiert werden.


  1. Originaldokument bzw. -urkunde
  2. Eine Kopie für unsere Unterlagen
  3. Adressierter und frankierter Rückumschlag oder Hinweis für die kostenfreie Rücksendung
  4. 15 € in bar pro zu beglaubigendem Dokument bzw. Urkunde.

Sollten Sie eine Quittung benötigen, bitten wir Sie höflich darum, diese entsprechend vorzubereiten und uns mit den übrigen Unterlagen zuzusenden. Wir werden die vorbereitete Quittung dann ausfertigen und Ihnen mit den beglaubigten Dokumenten bzw. Urkunden zurücksenden.

Bei der Vielzahl von eingehenden Dokumenten bzw. Urkunden erleichtern Sie uns hiermit erheblich die Bearbeitung. Wir bedanken uns insoweit für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.


 
Top